Tischgespräch

Mittwoch, Juli 19, 2006

 

Menschen

Eingestellt von Lorenz Müller

Ich habe einen Bekannnten. Dieser Bekannte hat ein Problem. Dieses Problem ist groß.

Sein Problem ist, dass er immer erst in der letzten Sekunde zu arbeiten beginnt. Ein Beispiel wären da zwei Jahre, die er in der Schule mit mehr als genug negativen Noten beendet hat. Nun muss er die Schule verlassen.
Jetzt habe ich ihn mit auf eine Reise eingeladen, die mir angeboten wurde. Ich hab ihm die Telefonnummern, die e-mail Adresse gegeben und eigentlich erwartet, dass er anruft. Und nada. Nun hat der, der die Reise organisiert schon Buskarten geholt. Nicht für ihn. Da er nicht angerufen hat. Ich hätte das machen sollen.

Jetzt hat er dann doch angerufen und man sieht, es geht doch noch. Ist gut für ihn, trotzdem war es komisch zu sehen, dass er tatsächlich wieder arbeitet, wenn der Hut schon längst abgebrannt ist.

Ich freu mich für ihn, aber wie soll das mit ihm weitergehen. Er lebt ja mit dieser Unart und das wird er sich wohl nicht abgewöhnen. Ich mag sowas nicht, wenn man eine Arbeit beginnt, wenn die Deadline schon längst überschritten ist.

Was ich aber noch weniger mag, ist dass, wenn man jemanden, der älter als man selbst ist, immer bemuttern muss. Sowas ist anstrengend und Spaßraubend.

9:31 nachm.
Kommentare: Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

Archive

April 2006   Mai 2006   Juni 2006   Juli 2006   August 2006   September 2006   Oktober 2006   November 2006   Dezember 2006   Jänner 2007   Februar 2007   März 2007   April 2007   Mai 2007   Juni 2007   Juli 2007   August 2007   September 2007   Oktober 2007   November 2007   Dezember 2007   Jänner 2008  

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]