Tischgespräch

Montag, August 07, 2006

 

Review: Tanz mit dem Schafsmann

Eingestellt von Lorenz Müller

So heute hab ich eines der besten Bücher fertigbekommen, dass ich in der letzten Zeit gelesen habe: Tanz mit dem Schafsmann

Über die Handlung möchte ich nicht viel sagen, weil man bei diesen Buch sehr oft überrascht wird und man so, wenn man das Buch lesen wollen würde, dann etwas enttäuscht wäre wenn man schon etwas davon weiß. Das ist ähnlich wie bei Filme wie "The Sixth Sense" wo ich von einem böswilligen Schulkollegen schon das Ende erfahren habe. Man hat an dem Film einfach keinen Spaß mehr. Ähnlich geht es einem bei diesem Buch, nur wird man die ganze Zeit überrascht. Man hat nach etwa der Hälfte der Lektüre überhaupt keinen Erwartungshorizont mehr, da der Hauptdarsteller in eine ganz andere Richtung gelenkt wird.
Plötzlich ist da eine total an Kafka angelehnte Situation, die aber innerhalb von wenigen Kapiteln abgehandelt und im späteren Buch sehr subtil eingeflochten wird. Man geht gerne die Richtung die eingeschlagen wird mit, man verfolgt sie gerne. Manchmal nervt dieser ständige Kurswechsel, man würde gerne noch an einem Ort verweilen und wird weiter getrieben. Trotzdem... ich war positiv überrascht und kann nur eines empfehlen: Lesen

9:49 nachm.
Kommentare: Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

Archive

April 2006   Mai 2006   Juni 2006   Juli 2006   August 2006   September 2006   Oktober 2006   November 2006   Dezember 2006   Jänner 2007   Februar 2007   März 2007   April 2007   Mai 2007   Juni 2007   Juli 2007   August 2007   September 2007   Oktober 2007   November 2007   Dezember 2007   Jänner 2008  

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]