Tischgespräch

Samstag, August 19, 2006

 

Superman Review

Eingestellt von Lorenz Müller

Also ich bin zurück aus dem Kino und bin mächtig happy. Sowas von toll.

Beginnen wir am Anfang. Und der erinnert einem an Teil 1, wie so vieles bei diesem Film, der mir eher als Remake, denn einer Fortsetzung, vorkam. Superman kehrt auf die Farm von Martha Kent zurück, natürlich mit dem gleichen Raumschiff, mit dem er in Teil 1 gekommen ist. Ein Großteil der Dialoge wurde 1:1 aus dem ersten Teil übernommen und die Story ist bis auf ein paar neue Einflüße genau die selbe.

Aber das ist nicht wichtig. Denn gerade der 1. Teil gilt für mich als Meilenstein der Comicverfilmungen, wobei Mario Puzo, der ja das Buch geschrieben hat, sich selbst übertroffen hat. So ist die Geschichte mit den Dialogen eigentlich eine sehr nette Angelegenheit.

Die Story damals war ja auch sehr gut, wobei mir Lex damals nicht so böse vorgekommen ist, wie Kevin Spacey ihn diesmal spielt. Definitv der wahre Bösewicht, ist aber der Hund. Warum? Einfach in den Film gehen.

Lois Lane sieht wunderbar aus, ist wunderbar witzig und macht sich selber lächerlich, als sie mit ihrem Sohn auf das Schiff geht und ihn damit ihn sehr große Gefahr begibt. Ja, Lois hat jetzt einen Sohn, ob er von dem Darsteller von Cyclops aus den X-Men Filmen oder von Sups ist, einfach in den Film gehen. Kate Bosworth ist meiner Meinung trotzdem die beste Lois Lane die in Film und Fernsehen war.

Und nun zu Sups selbst. Brandon Ruth sieht Christopher Reeve ziemlich ähnlich. Zwar hat auch er mich vollends überzeugt, aber gegen diese Ikone kann er einfach nicht bestehen.

Mein Urteil: Der beste Superman Film überhaupt. Wirklich tolle Darsteller, tolle Story und tolle Effekte. Und er fliegt. Nach 4 Staffeln Smallville, wo nur ein einziges Mal geflogen wird, ist es eine Wohltat zu sehen, dass Clark Kent doch noch fliegen kann. Ich kann nur noch eines sagen:

Einfach in den Film gehen.

10/10

10:20 nachm.
Kommentare:
Würd ich auch empfehlen, erst recht wegen dem Hund
 
Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]





<< Startseite

Archive

April 2006   Mai 2006   Juni 2006   Juli 2006   August 2006   September 2006   Oktober 2006   November 2006   Dezember 2006   Jänner 2007   Februar 2007   März 2007   April 2007   Mai 2007   Juni 2007   Juli 2007   August 2007   September 2007   Oktober 2007   November 2007   Dezember 2007   Jänner 2008  

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]